Persönliche Kundenbetreuung seit 1924
Schneller Versand
info@ruhe-weber.de
06432-92730

Der richtige Baumschnitt

Der richtige Baumschnitt

 Warum sollte ein Baumschnitt vorgenommen werden?

Ein regelmäßiger Astschnitt hält den Baum gesund, ertragsreich an Früchten und widerstandsfähig gegen Krankheiten. Abgestorbene Äste und Triebe, die nicht mehr viele Blüten bzw. Früchte tragen, werden zudem entfernt, damit jeglicher Pflanzensaft in die vitalen Triebe geleitet wird. Äste, die in die Baumkrone hinein wachsen, hemmen die Luftzirkulation, was Pilzerkrankungen begünstigt. Während der Sichtung aller Äste wird der Baum gleichzeitig auf Schädlingsbefall und auf Astbruch kontrolliert. 

Welcher Zeitpunkt sollte für den Baumschnitt gewählt werden?

Ein Baum sollte dann geschnitten werden, wenn alle seine Pflanzensäfte in Stamm und Wurzel zurück gezogen sind, damit die wenigsten Nährstoffe verloren gehen. Der günstigste Zeitpunkt ist somit der späte Winter, bis zum ersten Austrieb, wenn der Baum bereits sein Laub verloren hat. So ist auch direkt erkennbar, welche Äste geschnitten werden sollten. Es gibt aber auch Ausnahmen wie z. B. Walnussbaum und andere Bäume, die bei einem Schnitt sehr viel Pflanzensaft verlieren. Hier eignen sich Testschnitte um herauszufinden, wann der Baum am geringsten „ausblutet“. In unserem Ruhe und Weber Onlineshop können Sie zudem Lac Balsam kaufen, der die Schnittfläche am Ast zusätzlich versiegelt.

Welche Regelungen gibt der Gesetzgeber vor?

Laut §39 des Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchg) gilt: Es ist verboten, […] Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September abzuschneiden oder auf den Stock zu setzen; zulässig sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesunderhaltung von Bäumen.

Während dieser geregelten Ruhezeit sollen Tiere bei der Brut und der Aufzucht ihrer Jungen möglichst wenig gestört werden. Aber auch hier gibt es Unterschiede. Denn die Auslegung des Gesetzes ist Ländersache. So herrschen in jedem Bundesland und sogar in kleine Kommunen oder Gemeinden abgewandelte Regelungen. Im Zweifelsfall sollten nötige Baumschnitte mit der zuständigen Behörde vor Ort abgeklärt werden.

 Welche Äste sollen entfernt werden?

Bevor Sie mit dem eigentlichen Astschnitt beginnen, sollten Sie jegliches Werkzeug reinigen/ölen oder ggf. eine neue Astsäge kaufen. Stumpfe Klingen könnten die Schnitt- und Wundstelle ausfransen bzw. vergrößern. Ihre Schere ist noch gut in Schuss aber die Schneide könnte ein Wechsel vertragen? Passende Ersatzklingen kaufen Sie in unserem R&W Onlineshop. Wir beraten Sie gerne!

 Folgende Triebe und Äste sollten für ein gesundes Wachstum entfernt werden: 

SchoesslingoAMeK3zpNHPCv

Schösslinge:
Lange junge Triebe, die an dem Baumstamm senkrecht nach oben wachsen, stören die Entwicklung des Mutterbaumes.
Ast-stossen
Bodennahe Äste:
Von bodennahen Ästen geht immer ein Verletzungs- und Unfallrisiko aus. Deshalb sollten diese Äste entfernt werden.

Abgestorbene-AEste
Abgestorbene Äste:
Beseitigen Sie abgestorbene Äste, damit von hier keine Bruch- und Absturzgefahr ausgeht.

Wassertriebe
Wassertriebe:
Senkrecht wachsende Wassertriebe kosten den Baum Kraft und reduzieren die Blüte. Wassertriebe tragen selbst kaum/keine Blüten und sind somit unproduktiv.

Parallele-AEste
Parallel wachsende Äste:
"Konkurrenztriebe" nehmen sich gegenseitig Licht und Platz weg.

AEste-kreuzen-und-reiben
Kreuzende Äste
Äste, die sich kreuzen oder reiben, fügen sich selbst und dem Baum, Schäden an der Rinde zu. Die betroffenen Äste hindern sich gegenseitig in ihrem Wachstum und können bei Sturm brechen.

Parallele-HauptastR5J8SsKlML9QH

Doppelkrone
Triebe, die parallel zum Hauptstamm wachsen, reduzieren den Lichteinfall und hemmen somit die Fruchtreife. Zudem ist eine sogenannte „Doppelkrone“ anfälliger für Bruch- und Sturmschäden.

Gartenblog im Ruhe und Weber Onlineshop

Hat Ihnen der Artikel in unserem Gartenblog gefallen? Dann besuchen Sie unsere Seite gerne  öfters. Hier warten stets aktuelle Neuigkeiten und Themen rund um den GaLaBau. Oder folgen Sie uns auf Facebook und werden schnell und einfach über neue Gartenblogbeiträge informiert. FraMi versorgt Sie regelmäßig bei Facebook mit seinen Quicktipps zu saisonalen und aktuellen Themen.

Der Ruhe und Weber Onlineshop hilft bei Ihnen bei der richten Baumpflege und dem Baumschutz. In unserem Gartenblog finden Sie noch weitere hilfreiche Tipps über die Sicherung von Bäumen und Baumkronen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.