Persönliche Kundenbetreuung seit 1924
Schneller Versand
info@ruhe-weber.de
06432-92730

Baumsicherung bei Neupflanzungen

Baumpflege Baumsicherung

Der Einbau einer unterirdischen Ballenverankerung

Das Treelocksystem besteht aus drei Erdankern, einer Ballenschutzscheibe und einem Spanngurt mit Ratschenunterteil. Für zehn Systemsets erhalten Sie einen Ratschenhebel zu der Bestellung hinzu. Der Baum wird mithilfe des Treelocksystems urban gesichert – die Ballenverankerung also im Erdreich eingebaut und so gesichert, dass oberirdisch keine Befestigung zu sehen ist. Lesen Sie unsere Anleitung bevor Sie eine Ballenverankerung kaufen.

  1. Zunächst das Pflanzloch wie gewohnt ausheben und den Baum platzieren. Anschließend die Anker senkrecht auf den Boden der Pflanzgrube aufsetzen und mittels Einschlagstange in die empfohlene Bodentiefe eintreiben. Das obere abgewinkelte Ende des Ankers zeigt vom Ballen weg.
    TREELOCK-Anleitung-1WEB
  2. Als nächstes durch Zug, mit Hilfe der Einschlagstange, die Erdanker kippen, so dass diese sich quer stellen. Die Schlaufenenden sollten bis zur Ballenmitte aus dem Boden ragen.
    TREELOCK-Anleitung-2WEB
  3. Die Ballenschutzscheibe auf den Ballen legen und den Ratschengurt durch die Ankerschlaufen führen. Den Gurt so weit wie möglich durch die Ratsche fädeln.
    TREELOCK-Anleitung-3WEB
  4. Griff am Hebel ziehen und auseinander gefahrene Ösen über das Ratschenunterteil führen. Einrasten lassen. Anschließend wie gewohnt festratschen, bis die Gurte stramm angezogen sind. Zuletzt den Hebel lösen.
    TREELOCK-Anleitung-4WEB

 

 

Der Einbau einer Ballenverankerung für Objektbegrünungen

Das Treelocksystem für Objektbegrünungen unterscheidet sich von den normalen Treelockverankerungen darin, dass sie ohne Erdanker geliefert werden. Zur Befestigung der Schlaufen empfiehlt sich folgende Vorgehensweise:

  1. Variante - Die Befestigung an einem Ankerpunkt

    Befestigung der Schlaufen mit Haken oder Ösen an einem stabilen Unterbau. Auch Pflanzkübel eignen sich als Ankerpunkt.
    TREELOCK-Objekt-Befestigung-HakenWEB
  2. Variante - Die Befestigung an einem Kontergewicht

    Die Gurte werden an einem schweren Kontergewicht befestigt, wie z. B. ein Betonklotz
    TREELOCK-Objekt-Befestigung-GegengewichtWEB
  3. Variante - Die Befestigung an einer Baustahlmatte

    Die Gurte durch die Baustahlmatte schlingen und durch sich selbst fädeln. Durch diese Art der Befestigung wird das Gewicht des Baumes auf die Baustahlmatte übertragen und fungiert so als Kontergewicht. (Berechnung der Baustahlmatte: min. das 1,5 fache des Ballendurchmessers)
    TREELOCK-Objekt-Befestigung-BaustahlmatteWEB

 

Danach die Ballenschutzscheibe auf den Ballen legen und den Ratschengurt durch die Ankerschlaufen führen. Den Gurt so weit wie möglich durch die Ratsche fädeln. Griff am Hebel ziehen und auseinander gefahrene Ösen über das Ratschenunterteil führen. Einrasten lassen. Anschließend wie gewohnt festratschen, bis die Gurte stramm angezogen sind. Zuletzt den Hebel lösen.
TREELOCK-Objekt-Baustahlmatte-CADWEB

 

 

 

 

Der Einbau einer Baumverankerung

Baumverankerungssets bestehen aus drei Flachstahlankern und Schlaufenbändern, die oberhalb des Kronenansatzes platziert werden. Ausnahme auch hier sind die Sets für Objektbegrünungen. Die Verspannung erfolgt mit Stahl oder Textilseilen. Bei allen Baumverankerungssystemen werden zunächst die Schlaufenbänder um den Kronenansatz gelegt und mittels Karabiner fixiert. Anschließend müssen die Stahlseile / Textilseile im Boden verankert werden. Hierzu empfiehlt sich folgende Vorgehensweise:

  1. Variante - Die Befestigung mit Erdanker
    Das Stahl-/Textilseil wird an einem Treelock Erdanker mittels Klemmen befestigt und mithilfe einer Einschlagstange in den Boden eingetrieben. Durch Zug mit Hilfe der Einschlagstange, die Erdanker kippen, so dass diese sich im Erdreich quer stellen.
    Stahlseil-mit-AnkerWEB

  2. Variante - Die Befestigung an einem Kontergewicht
    Das Stahl-/Textilseil wird an einem Kontergewicht im Boden gelegt und mit Klemmen fixiert. Dazu eignen sich z. B. eine Baustahlmatten oder ein Betonklotz
    Baumverankerung-Befestigung-GegengewichtWEB

  3. Variante - Die Befestigung an einem Ankerpunkt
    Das Stahl-/Textilseil wird mit Haken oder Ösen an einem stabilen Unterbau befestigt. Auch Pflanzkübel eignen sich als Ankerpunkt.
    Baumverankerung-Befestigung-HakenWEB

Anschließend werden die anderen Enden mittels Spannschloss am Karabinerhaken an den Gurtbändern befestigt und festgezogen.
Baumverankerung-Befestigung-KroneWEB

 

Der Bau einer Dreibock Pfahlbindung

Wie der Name schon verrät werden bei der Dreibocksicherung drei Holzpfähle in Form eines Dreiecks um den Baumstamm angeordnet und durch Querlatten miteinander verbunden. Durch die Anbindung des Stammes an den Holzpfählen wird die Jungpflanze vor Sturmschäden gesichert.

  1. Ein Stück Baumbindeschlauch passend abschneiden und über den Gurt ziehen. Das Gurtende einmal am Pfahl
    festtackern und um den Stamm führen.
    Bitmap1-in-Seite-144-Baum-Messe-2012-WEB
  2. Den Baumbindeschlauch richtig um den Stamm positionieren, damit dieser vor Reibung und Zugkräften geschützt wird. Den Gurt handstramm ziehen und wieder am Pfahl festtackern.
    Bitmap2-in-Seite-144-Baum-Messe-2012WEBaL1ZcjbfldZVJ
  3. Den Bindegurt abschneiden und mit dem Befestigungsmaterial (Edelstahlplättchen mit zwei Rillnägeln) annageln. Vorgang an den übrigen Pfählen wiederholen.
    baumanbWEBlIdZ4XrsMR31t

 

 

Der Bau eines Pfahlbocks

  1. Das Gurtband um den Stamm und Pfahl legen und ein entsprechend langes Stück abschneiden. Ein kurzes Stück Schlauch (als Abstandhalter zwischen Pfahl und Baum, ca. 5 cm) auf beiden Enden aufziehen. Das Gurtband um den Pfahl legen und so auf Spannung ziehen, dass der Baumbindeschlauch an beiden Seiten fest anliegt. Den Bindegurt ggf. kürzen und mit dem Befestigungsmaterial (Edelstahlplättchen mit zwei Rillnägeln) am Pfahl annageln.
    baumanbind-WEB

 Viele weitere Produkte rund um das Thema Baumsicherung, Baumpflege aber auch Baumbewässerung finden Sie hier in unserem Baumpflege Shop.

 

 

 

 
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Ballenverankerung Gefa TREELOCK® BIO Ballenverankerung Gefa TREELOCK® BIO
Inhalt 1 Stück
76,10 € *
GEFA Baumverankerung oberirdisch leicht/ mittel/ schwer GEFA Baumverankerung oberirdisch leicht/...
Inhalt 1 Stück
ab 54,23 € *
Schlag- und Spannstab Schlag- und Spannstab
Inhalt 1 Stück
64,96 € *
Baumbindegurt R&W Classic Line Create Living Greens Baumbindegurt R&W Polyester 100m
Inhalt 100 Laufende(r) Meter (0,56 € * / 1 Laufende(r) Meter)
ab 56,47 € *
Baumbindegurt Gefa Baumbindegurt Gefa 100m
Inhalt 100 Laufende(r) Meter (0,61 € * / 1 Laufende(r) Meter)
ab 60,79 € *
Kokosgarn Kokosgarn
Inhalt 2 Kilogramm (7,83 € * / 1 Kilogramm)
ab 15,66 € *
Befestigungsmaterial Befestigungsmaterial
Inhalt 100 Stück (0,34 € * / 1 Stück)
34,34 € *
Baumbindeschlauch Gefa 38 cm Baumbindeschlauch Gefa 38 cm
Inhalt 50 Laufende(r) Meter (1,69 € * / 1 Laufende(r) Meter)
84,45 € *